Mit dem Fruchtsauger erste Obsterfahrungen sammeln

Das Prinzip ist denkbar einfach: Wahlweise wird Obst oder auch Gemüse gewürfelt, um anschließend ein paar der Stückchen in den „Lutschsäckchen“ zu geben. Danach kann es quitschend und fruchtig zur Sache gehen. Denn völlig gefahrlos kann Baby nun seine ersten Fruchterfahrungen machen. Und das ohne versehentliches Verschlucken.

fruchtsaugerNach dem lustigen Nuckeln und Lutschen wird der Fruchtsauger einfach gesäubt. Das geschieht zum Beispiel über den ohnehin vermutlich vorhandenen Dampfsterilisator. Natürlich geht auch ein herkömmlicher Topf mit kochendem Wasser. Zudem sind diese Sauger spülmaschinentauglich und natürlich frei von Bisphenol-A.

Tipp: Fruchtsauger beim Zahnen

Kommen die ersten Zähnchen, kann ordentliche Kühlung für ruhige Gemüter sorgen. Das gewürfelte Obst oder Gemüse wird vorher in den Kühlschrank gelegt und die Kerntemperatur entsprechend abgesenkt. Nun die gekühlten Stückchen in den Fruchtsauger geben. Das Baby wird es lieben.